Warenkorb

Sie haben noch keine Artikel in Ihrem Warenkorb.

Newsletter abonnieren

Bestseller

01. Organicup

ab CHF 29.00


02. Merula Cup Menstruationstasse Mermaid blau

CHF 35.00


03. FemmyCycle regular

Statt CHF 45.00
Nur CHF 39.00


04. Merula Cup Menstruationstasse Strawberry

CHF 35.00


05. Mamipad Mini

ab CHF 7.90


FAQ'sFAQ's

Cup geht nicht auf
Cup kommt nicht raus
Muttermund
Cup Reinigung
Aufbewahrung

Cup geht nicht auf

  • Spüle die Menstruationstasse vor dem Einführen mit eiskaltem Wasser ab. So öffnet sie sich meist besser.
  • Führe den Cup ein und lasse ihn vorne los, damit er aufgehen kann.
    Falls er noch nicht ganz offen ist: Schieb die Scheidenwand mit einem Finger zur Seite (da wo die eingefaltete Stelle ist). Dann kann Luft rein kommen und die Tasse öffnet sich.
  • Schraube (eine Mischung aus Drehen und Schieben)den offen Cup nun nach oben. 
    Erschrecke nicht, ziemlich weit vorne ist beim Schambein eine Engstelle.
    Du kannst diesen Prozess unterstützen, indem du mit deiner Muskulatur den Beckenboden/Muttermund nach unten drückst (Richtung Cup) und dann die Muskeln hochziehen, damit auch den Cup mit den Fingern hochschieben. Diesen Vorgang wiederholen, bis der Cup sitzt.
  • Wenn du Mühe hast mit dem Einführen, versuche verschiedene Falttechniken. Zum Beispiel Pounch-Down oder C-Faltung.

    Bitte beachte: Die Scheide verläuft nicht gerade nach oben , sonder schräg nach hinten Richtung Rücken.
    .

Cup kommt nicht raus

1. Enstpanne dich und bleibe ruhig.
2. Presse wie beim Stuhlgang. Deine Muskulatur schiebt so die Tasse etwas nach unten und du kannst den Stiel fassen. 

Falls nicht, ziehe Gummihandschuhe an.

Klappt das nicht, versuche es in der Dusche. Gehe in die Hocke und Presse nach unten. So solltest du den Stiel gereifen können.
Vielleicht kann dir auch dein Partner helfen.

Oder:

Stelle dich mit dem Rücken an die Wand, gehe leicht in die Knie, schaue nach oben, öffne den Mund und presse.

Sobald du den Stiel greifen kannst, gehe so vor:
Schaukle den Cup im Zick-Zack vorsichtig nach unten, bis du mit dem Zeigefinger den Körper der Cup fassen kannst. Drücke nun mit dem Zeigefinger in die Cup, damit sich das Vakuum löst. Jetzt kannst du die Cup ganz rausnehmen.
Anstatt den Stiel mit zwei Fingern zu fassen, kannst du auch versuchen mit einem Finger das Vakuum zu lösen oder direkt an den Rand hochreifen und so rausholen.

Warum krieg ich den Cup nicht raus? Entweder weil die Tasse für deinen Muttermund zu kurz ist oder weil du einfach etwas nervös bist bei der ersten Benutzung

Muttermund messen

Für die Cup-Beratung brauchen wir die Höhe deines Muttermundes. Messe die Höhe des Muttermundes am Morgen und am Abend während deiner Periode. 

Cup Reinigung

Koche deine Cup am Ende deiner Periode fünf Minuten lang im Kochtopf.
Achte darauf, dass das Wasser nicht verdampft, sodass deine Cup im Topf nicht zu schmelzen beginnt.

Tipp! Um einer Verfärbung vorzubeugen, solltest du deinen Cup mit Wasser gründlich reinigen und dabei vor allem auf die kleinen Luftlöcher und den Schriftzug achten (hierfür kannst du z.B. eine Zahnbürste verwenden). Falls sich dein Ruby Cup im Laufe der Zeit verfärbt, lege deinen Cup einfach in ein wenig Essig oder Zitrone und (falls vorhanden) in die Sonne, dies bleicht das Material.

Reinigen mit dem Ruby Sterilisierbecher

Der Ruby Sterilisierbecher ist eine fantastische Lösung, um deine Cup zu reinigen. Einfach den Cup in den Becher legen, mit Wasser bedecken und in der Mikrowelle oder im Ofen auskochen.

Aufbewahrung

Verstaue deine Cup zwischen deinen Tagen in einem Baumwoll-Stoffsäcken. Unter keinen Umständen sollte die Menstruationstasse in einem luftdichten Behälter (wie zum Beispiel einer Plastikbox) aufbewahrt werden, da der Cup dann nicht “atmen” kann und sich ggf. Bakterien bilden.

 

 

Zurück

 
© Cupworld.ch
Parse Time: 0.055s